Neuerscheinung Herbst 2021

Anneliese Zorn: Träume in Gold und buntem Glas

Eine Spurensuche im Einst und Jetzt

Träume in Gold und buntem Glas

Bibliographie:

Anneliese Zorn
Träume in Gold und buntem Glas
Eine Spurensuche im Einst und Jetzt

18,90 EUR *
332 Seiten
ISBN 13: 978-3-7987-0445-9

 

Tiefenbronn – Paris? Was verbindet den kleinen Ort am Rande des Schwarzwaldes mit der Weltstadt in Frankreich? Ein unschätzbar wertvolles kulturelles Erbe aus dem Mittelalter: hier die Basilika St. Maria Magdalena mit gotischen Kleinodien und dem weit über die Region hinaus berühmten Altar von Lucas Moser aus dem fünfzehnten, dort die weltbekannte Kathedrale Notre-Dame mit Fensterrosen aus dem dreizehnten Jahrhundert.
In ihrem spannenden Roman erweckt die Autorin beide Epochen zum Leben und lässt den Leser teilhaben an der Entstehung dieser wundervollen Kunstwerke, die um ein Haar ein Raub der Flammen geworden wären.
Der Wunsch, bei der Rettung der Fenster der Pariser Kathedrale mitzuwirken, führt die frisch gebackene Glasmalerin Lena aus Tiefenbronn zusammen mit ihrem Kollegen Florian nach Frankreich, wo beide berufliche Erfüllung finden und einer neuen Liebe begegnen.
Lena wird jedoch von den Gespenstern der Vergangenheit eingeholt, vor denen sie die Flucht ergriffen hatte. Sie und ihre französischen Freunde werden mit düsteren Geheimnissen konfrontiert, die in ihr heutiges Leben hineinwirken und sie aus dem seelischen Gleichgewicht bringen. Es bleibt ihnen keine andere Wahl, als sich mutig den längst vergangenen Geschehnissen zu stellen.

Die Autorin

Anneliese Zorn lebt heute in Tiefenbronn, aufgewachsen in der Nähe von Pforzheim, wo sie das Gymnasium mit dem Abitur abschloss, unterrichtete sie nach dem Studium der Anglistik und Romanistik viele Jahre am Johannes-Kepler-Gymnasium Weil der Stadt und war für das Regierungspräsidium Stuttgart als Fachberaterin für Französisch und Spanisch tätig. Nach ihrer Verabschiedung in den Ruhestand 2014 widmet sich die ehemalige Studiendirektorin nun verstärkt der Geschichte ihrer Heimat und den tiefgreifenden Ereignissen in Deutschland seit der Jahrhundertwende bis heute. Mit ihrer besonderen Fähigkeit, Historisches in Menschliches zu verwandeln, sind ihr spannende Familienromane gelungen, die den Leser zum Augenzeugen der Geschichte machen.
Im Stieglitz Verlag sind die Bücher „Das Haus an der Enz“ 2017 und 2019 „Neues Leben im Haus an der Enz“ erschienen.

 

Neuerscheinung Sommer / Herbst 2021

Carolin Becker: Sieben Leben

Brunnengasse

Sieben Leben - Brunnengasse

Bibliographie:

Carolin Becker
Sieben Leben
Brunnengasse

24,90 EUR *
592 Seiten
ISBN 13: 978-3-7987-0444-2

 

Dürrmenz 1752.
In einem schwäbischen Dorf wird Maria Agnes Beck in eine Welt hineingeboren, die nicht auf sie gewartet hat. Armut und Ausgrenzung sind ihre ständigen Begleiter.
Zwischen harter Arbeit und strengen Hierarchien scheint kein Raum für Individualität zu bleiben. Doch Neugier, eine Portion Widerspruchsgeist und vor allem die unverbrüchliche Bindung zu ihren tierischen Gefährten lassen Maria Agnes zu einer jungen Frau heranwachsen, die es verdient, dem Vergessen entrissen zu werden.

Der Roman basiert auf in zahlreichen Dokumenten belegten Lebensdaten der Hauptperson und der Menschen in ihrem Umfeld. So entsteht das Bild einer längst vergangenen Zeit, die dennoch bis in die Gegenwart hineinwirkt.

Die Autorin

Carolin Becker wurde in Mühlacker geboren und wuchs im Enzkreis auf. Sie studierte Orchestermusik mit Hauptfach Geige und begann nebenher, als freie Mitarbeiterin für das Mühlacker Tagblatt zu arbeiten. Mittlerweile ist sie dort als Redakteurin tätig.
Ihr Interesse für lokalhistorische Themen weckte den Wunsch in ihr, mehr über die Wurzeln der eigenen Familie zu erfahren. Bei zahlreichen Besuchen in kirchlichen und kommunalen Archiven wuchs die Erkenntnis, dass das Leben die besten Geschichten schreibt. In „Sieben Leben – Brunnengasse“ spürt sie dem Schicksal einer ihrer Urururururgroßmütter nach. Und weil sich auf jedem Papierstapel, auf jeder Tastatur und neben jedem Laptop unweigerlich eine ihrer Katzen niederlassen muss, haben sich die Samtpfoten auch den Weg in den Roman gebahnt.

 

* Alle Preisangaben inkl. MWSt. zuzüglich Versandkosten

Stieglitz Verlag Karl Elser GmbH · Kißlingweg 35 · 75417 Mühlacker · Telefon: +49 (0)7041-805-0 · info@stieglitz-verlag.de