Neuerscheinungen Herbst 2017

Heidrun Vondung:
Rosen, Tulpen, Nelken ...

Die Welt von gestern im Poesiealbum

Heidreun Vondung: Rosen, Tulpen, Nelken ...

Bibliographie:

Heidrung Vondung
Rosen, Tulpen, Nelken

16,50 EUR *
153 Seiten
ISBN 10: 3-7987-0425-2
ISBN 13: 978-3-7987-0425-1

Das Buch ist ab sofort lieferbar.

 

Für ein heranwachsendes Mädchen vor fünfzig oder sechzig Jahren gab es kaum einen größeren Schatz als ein Poesiealbum. Eltern und Verwandte trugen sich ein; das war Pflicht. Als besondere Ehre empfand man es, wenn auch Lehrer und Lehrerinnen einen mit einem ausgefallenen Vers beglückten. Und die besten Freundinnen besiegelten auf ihre Weise den Freundschaftsbund.
Heidrun Vondung gelingt es, hinter diesen Versen die Lebenswelt und Atmosphäre der damaligen Zeit lebendig zu machen, aus dem Blick einer Elfjährigen, die nicht immer alles verstand, was sie sah und hörte.
Viele Leserinnen werden sich in die Jahre ihrer eigenen Schulzeit zurückversetzt fühlen, in Erinnerung schwelgen und sogar ihr eigenes Poesiealbum wieder hervorholen.

Die Autorin
Geboren wurde sie 1950 in Tübingen, aufgewachsen ist sie in Calw. Zunächst Ausbildung als Kindergärtnerin am Fröbel-Seminar, Stuttgart, dann Begabtensonderprüfung in Aachen mit anschließendem Studium für das Lehramt Sekundarstufe I an der RWTH Aachen. Tätigkeit als Lehrerin an verschiedenen Haupt- und Grundschulen in Rheinland-Pfalz und seit 1993 in Siegen. Seit Februar 2016 im Ruhestand.
Bisherige Veröffentlichung: Das große Himmelsweh. Kindheitstage, Mädchenträume. Nürtingen: Verlag Sindlinger-Burchartz 2001 (mehrere Rezensionen, Lesungen, Präsentatio bei SWR-Fernsehen, Reihe "Menschenskinder").

Martin Kuhnle: Der Ostweg

Von Pforzheim nach Schaffhausen

Der Ostweg

Bibliographie:

Martin Kuhnle
Der Ostweg

19,80 EUR *
Bildband, 116 Seiten
ISBN 10: 3-7987-0427-9
ISBN 13: 978-3-7987-0427-5

Das Buch ist ab sofort lieferbar.

 

Das Wegzeichen des Ostwegs ist eine schwarzrote Raute auf weißem Grund. Zusammen mit dem Westweg und dem Mittelweg zählt der Ostweg zu den bekanntesten Fernwanderwegen im Schwarzwald. Der Ostweg führt von der Goldstadt Pforzheim am Schwarzwaldnordrand sanft das Würmtal hinauf und leitet anschließend durch das abenteuerliche Monbachtal ins Nagoldtal nach Bad Liebenzell. Hirsau und die Hermann-Hesse-Stadt Calw sowie Zavelstein und Berneck liegen auf dem Weg ins mittelalterliche Altensteig. Am finalen Wandertag überschreitet der Ostweg bei Stühlingen die Schweizer Staatsgrenze und führt hinauf zu dem Schleitheimer Schlossranden, einen der nördlichsten Schweizer Berge. Die mittelalterliche Stadt Schaffhausen im gleichnamigen Schweizer Kanton ist des Ostwegs Ziel. Der Rheinfall bei Schaffhausen, bzw. Neuhausen ist ein grandioses Naturschauspiel, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Der Autor
Der Gitarrist und anerkannte Musikerzieher Martin Kuhnle ist grenzenlos naturverbunden. Er lebt am Schwarzwaldnordrand und leitet im Enzkreis gemeinsam mit seiner Ehefrau Heidi einer große private Musikschule. In seiner Freizeit ist der ausgebildete Wanderführer fast in jeder freien Minute im Schwarzwald unterwegs und erkundet dort die Wege, um Wanderbücher zu schreiben.
Mehr Informationen über ihn finden Sie auf seiner Internetseite: www.martin-kuhnle.de.

Martin Kuhnle: Der Mittelweg

Des Westwegs kleiner Bruder

Der Mittelweg

Bibliographie:

Martin Kuhnle
Der Mittelweg

19,80 EUR *
Bildband, 116 Seiten
ISBN 10: 3-7987-0426-0
ISBN 13: 978-3-7987-0426-8

Das Buch ist ab sofort lieferbar.

 

Der Mittelweg zählt mit dem Ost- und Westweg zu den drei populärsten Schwarzwald-Fernwanderwegen, die allesamt in der Goldstadt Pforzheim beginnen. Nach insgesamt neun wunderschönen Wandertagen erreicht man die Stadt Waldshut an der Schweizer Staatsgrenze. Der Mittelweg verläuft geografisch von Nord nach Süd und befindet sich zwischen dem Ostweg und dem Westweg, wobei sich die Wege an manchen wenigen Punkten sogar kurz berühren. Die Höhenunterschiede des Mittelwegs sind meist moderat, hingegen weisen die einzelnen Tagesetappen jedoch stolze Längen auf, die durchaus 30 km lang sind und deshalb eine gewisse Kondition voraussetzen. Die gesamte Wegstrecke zwischen Pforzheim und Waldshut misst knapp über 233 Kilometer. Das Wegsymbol ist eine rote Raute mit weißem Balken auf weißem Grund.

Der Autor
Der Gitarrist und anerkannte Musikerzieher Martin Kuhnle ist grenzenlos naturverbunden. Er lebt am Schwarzwaldnordrand und leitet im Enzkreis gemeinsam mit seiner Ehefrau Heidi einer große private Musikschule. In seiner Freizeit ist der ausgebildete Wanderführer fast in jeder freien Minute im Schwarzwald unterwegs und erkundet dort die Wege, um Wanderbücher zu schreiben.
Mehr Informationen über ihn finden Sie auf seiner Internetseite: www.martin-kuhnle.de.

 

* Alle Preisangaben inkl. MWSt. zuzüglich Versandkosten

Stieglitz Verlag Karl Elser GmbH · Kißlingweg 35 · 75417 Mühlacker · Telefon: +49 (0)7041-805-0 · info@stieglitz-verlag.de